Spendenaktionen für Lina & Michael

Update zur Spendenaktion

Heute möchte ich euch ein Update über Michael und zur Spendenaktion geben.

Mir war dieser Fall ein sehr persönliches Anliegen, denn einerseits ist mein eigener Sohn gleich alt wie Michael und als Mama möchte man sich gar nicht ausmalen was Michaels Familie durchmachen musste. Andererseits wurde vor einigen Jahren, als es Zolgensma leider noch nicht gab, bei einem Baby in meinem Freundeskreis Spinale Muskelatrophie diagnostiziert. Der kleine Mann hatte leider nicht so viel Glück und musste seine Eltern noch vor seinem 1. Geburtstag zu Sterneneltern machen.

Ich glaube das ist ein Schicksal, das man sein ganzes Leben lang niemals wirklich verarbeiten kann und daher war es mir besonders wichtig für genau diesen Zweck Spenden zu sammeln!

An dieser Stelle möchte ich mich besonders bei Triathletin Daniela Bleymehl, Autorin Susanne Mierau, Mama Aua, Playbrush, Woom Bikes und meinem Mann Matthias (Podologie Raeke), der im Rahmen eines unentgeltlichen Vortrages ebenfalls Spenden für das Projekt sammelte, bedanken!

Diese und die Spendenaktion davor, für Linas Assistenzhund, wäre ohne eure Unterstützung nicht möglich gewesen! In Summe konnten wir bei beiden Spendenaktionen (Michael & Lina) bisher 495,44 Euro sammeln. 2 Auktionen mit den woom Helmen laufen noch. Der für Michael gespendete Betrag iHv 435,44 Euro geht am Montag zu 100% an die Deutsche Muskelstiftung. Wir hoffen, dass sich der Betrag durch die Versteigerung der woom Helme noch deutlich erhöht.

Die benötigte Spendensumme für Lina und ihren Assistenzhund war durch die vielen anderen Spender so schnell erreicht, dass wir unsere Aktion bereits nach 2 erfolgreichen Versteigerungen wieder einstellen und Linas Spendenbetrag iHv 60,00 Euro bereits am 12. August überweisen konnten. Gebühren bzw. etwaige Versandkosten wurden entweder von den Spendern selbst oder von uns übernommen.

Happy End für Michael

Erfreulicherweise sah sich Michaels Krankenkasse nach dem enormen Medienecho in Deutschland, Österreich und der Schweiz doch in der Pflicht, die Behandlung zu ermöglichen und die Finanzierung zu übernehmen. Glücklicherweise konnte dann auch noch erreicht werden, dass Michael die lebensrettende Infusion mit Zolgensma in Deutschland bekommen konnte und dadurch keine anstrengende Reise in die USA auf sich nehmen musste.

Die erzielten Spenden gehen aber selbstverständlich trotzdem an die Deutsche Muskelstiftung zum Zweck der Behandlung, Forschung bzw. Übernahme sonstiger Kosten in Zusammenhang mit SMA!

DANKE auch an alle Spender, ohne die wir diesen Betrag niemals erreichen hätten können!

DANKE: Tanja, Ann-Kathrin, Christin, Simone, Anastasia, Anita, Markus, Sara & Eva

 

Genauere Infos über Michael, den aktuellen Therapieverlauf und SMA findet ihr unter folgenden Links:

helpmichael.de

Deutsche Muskelstiftung

https://www.echo24.de/heilbronn/heilbronn-michael-spinale-muskelatrophie-spenden-rettung-12914194.html?fbclid=IwAR2hgHsuIONNn4JoRbQ8bfYgX30kHCHcO7PtdUtV_Ld-JQNAPJX9BV6qPP8

Alles Liebe und noch einmal herzlichen Dank!!!

Eure Stefanie

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.